Stets findet Überraschung statt. Da, wo man’s nicht erwartet hat.
Wilhelm Busch

Die Ursachen- und Risikoanalyse
Technische Störungen beheben, Risiken verringern

Egal, ob morgens das Auto unerwartet nicht anspringt, die Unternehmenskennzahlen sich negativ entwickeln, ob man eine persönliche Krise durchlebt, der Vorgang ist immer derselbe. Da ist etwas aus dem Lot geraten und verlangt eine neue Ordnung. Krise – oder „Crisis“ im Lateinischen – steht für eine entscheidende Wende. Die einen betrachten dazu zunächst analytisch die Vergangenheit, andere suchen visionär Lösungen in der Zukunft. Gerne stellen wir Ihnen hier Werkzeug einer eher analytischen oder problemorientierten Gesprächsführung zur Verfügung. Sie fragt zunächst nach den

  • Ursachen einer Soll-Ist-Abweichung, statt nach Lieblingslösungen
  • Kriterien für Entscheidungen zur Behebung der Ursache
  • Risiken zukünftigen Abweichungen und deren Wahrscheinlichkeit und Tragweite
  • Neben der Ausbildung steht A-M-T Ihnen als Moderator bei Störungen vor Ort zur Verfügung

„Houston, wir haben ein Problem“, egal wo und in welchem Zusammenhang, immer wieder stehen wir vor der Aufgabe, Ursachen für Probleme zu identifizieren, Entscheidungen begründbar zu treffen, bzw. potentielle Risiken zu analysieren. Zwei Personen, Charles H. Kepner und  Benjamin Tregoe, haben sich hierbei durch systematische Denkprozesse zur Lösung dieser Herausforderung einen Namen gemacht. Die von A-M-T in der Praxis erprobten Methoden helfen dabei systematisch Ursachen einzugrenzen, Entscheidungen an den nun notwendigen Bedingungen auszurichten und zukünftige Fehlerquellen einzugrenzen.

Ziel und Nutzen

Für jedes Tool – also Entscheidungs- und Ursachenanalyse sowie Risikoabsicherung – werden über Fallstudien
und Praxisfälle der Teilnehmer Methoden und logisch strukturierte Denkprozesse erarbeitet. Sie sind auf eine Anwendung in der beruflichen Praxis ausgelegt und werden im Seminar geübt.

Inhalt

Auswahl- und Handlungsentscheidungen
Zielfunktion und Rahmenbedingung bei Enscheidungsprozessen klären
Entscheidungen anhand von Bedingungen treffen

Ursachen für Probleme identifizieren
Soll/Ist-Abweichungen analysieren
Fehlerursachen eingrenzen

Risiken analysieren und eingrenzen
Potentielle Probleme erkennen und vorbeugen
Ergebnisse dokumentieren und weitergeben

Zielgruppe

Das Training wendet sich an alle Mitarbeiter, zu deren Aufgaben es gehört, verantwortet Entscheidungsprozesse zu moderieren, Ursachen für Problemlösungen zu finden  oder Risiken abzuschätzen.

Dauer

2 Tage


Home

Sie möchten mehr erfahren? Rufen Sie uns an (Tel. 02195/926900) oder senden Sie uns eine E-Mail.

A-M-T Management Performance AG | Südstraße 7 | 42477 Radevormwald | Tel: +49-(0)2195-92 69 00 | Fax: +49-(0)2195-92 69 01 | Email: performance@a-m-t.de